Neu gebuchte Kapazitäten können Sie in einen bereits bestehenden Bilanzkreisvertrag einbringen. Andernfalls müssen Sie einen Bilanzkreisvertrag neu abschließen.

Um einen Bilanzkreisvertrag abzuschließen, registrieren
Sie sich bitte auf dem Bilanzkreisportal der GASPOOL Balancing Services GmbH.

Zum Zwecke der systemtechnischen Abwicklung des Bilanzkreisvertrages muss diese spätestens 10 Werktage vor Beginn der Nutzung des Bilanzkreises erfolgen (Implementierungsfrist). Das Erfordernis zur Durchführung des Kommunikationstests gemäß dem Operating Manual, Anlage
NZB 2 der Netzzugangsbedingungen, bleibt hiervon unberührt.

Dienstleister für das Dispatching der jordgasTransport ist die Gasunie Deutschland Services GmbH, daher gilt das Operating Manual der Gasunie ebenfalls für jordgasTransport.